Ersten Kontakt für einen Sprachtandem herstellen

Gespeichert von Arthur Müller am Fr, 12/01/2017 - 06:08

Du bist begeisterter Sprachenlerner, jedoch deine Kenntnisse basieren bisher hauptsächlich auf Unterricht oder Selbststudium. Du würdest gerne endlich die lebendige Fremdsprache auch mit einen Sprachpartner ausprobieren, aber Du weißt nicht so recht wie Du jemanden anschreiben sollst? Letztendlich kommt es Dir alles etwas künstlich und aufgesetzt vor.

Profil aufpolieren

Ein Sprachtandem ist oft in seinem Ursprung rein pragmatischer Natur, was sich im Verlauf durchaus ändern dürfte. Warum also nicht auch die Suche und den Kontakt nach Interessenten genauso strukturiert angehen.

Bevor Du jemanden mittels eines Pings kontaktierst, solltest Du dein SprachDuo-Profil auf das Mindeste befüllen. Dies ist wichtig, denn bei der Kontaktaufnahme erhält der Empfänger einen direkten Link zu deinem Profil. Vor allem die kurze Beschreibung deiner Person sollte nicht leer bleiben. Nur mit einem schönen Profilbild kommt man nicht immer weiter ;) 

Folgende Informationen könntest Du in deinem Profil bekanntgeben. Am Besten zweisprachig!

  1. Stelle Dich kurz vor, was Du gerade machst und was Dich im Leben treibt. Die einfachste Information ist die Herkunft und Beruf, eventuell bestimmte Hobbys oder eine interessante Lebenseinstellung. Diese Information kann ebenfalls als spätere Anknüpfung beim ersten persönlichen Gespräch für deinen Sprachpartner dienen. Also schreib ruhig ein paar knappe prägnante Sachen. Sollte aber kein Roman werden, - das wird niemand lesen.
  2. Teile den Grund für das Lernen der Fremdsprache mit. Bist Du begeistert für die Kultur des anderen Landes und willst es unbedingt in Zukunft bereisen? Du bist bereits im Ausland und vermisst deine Muttersprache? Oder Du lernst die Sprache für die Arbeit? Auch das ist okay. Erzähl eine Geschichte deines Lernweges bisher.
  3. Bevorzugte Zeit für Sprachtandems festlegen. Eventuell bist Du nur unter der Woche abends in der Stadt verfügbar, weil Du Berufspendler bist. Oder umgekehrt - Du hast nur am Wochenende den Kopf für das Sprachenlernen frei. 

All diese Informationen helfen nicht nur der Person, die von Die "anpingt" wird. Auch Du könntest kontaktiert werden. Aber wage lieber den ersten Schritt und begib Dich selbst auf die Tandemsuche

Anmerkung: Wir raten grundsätzlich davon ab, deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse direkt im Profil bekanntzugeben.

Ping abfeuern

Die Informationen aus dem Profil sollten sich später im Ping möglichst nicht wiederholen. Schon gar nicht deren Kopie sein. Jedoch solltest Du im Ping an deinen Profil anknüpfen. Während das Profil sich auf deine Person und Sprachinteressen konzentriert, versuche beim ersten Kontakt viel mehr auf die angeschriebene Person einzugehen:

  1. Bekunde dein Interesse. Erläutere warum Du dich ausgerechten für diesen Menschen interessierst. Sind Dir bestimmte Details in der Beschreibung der Person aufgefallen? Zum Beispiel teilt ihr ein gemeinsames Hobby oder geht gerne zu gleichen Veranstaltungen. Kommt die Person aus einem für Dich besonders interessanten Land, wo Du eventuell schon Zeit verbracht hast. Vielleicht hat der Sprachpartner auch einfach ein nettes Lächeln, falls sein/ihr Profil doch eher leer aussieht. 
  2. Wecke Interesse an Dir. An dieser Stelle kannst Du eine Verbindung aus der aktuellen Situation zu deinem Profil herstellen. Zum Beispiel hast Du ein bestimmtes Sprachniveau vor Kurzem erreicht. Oder bist temporär in einer anderen Stadt und nutzt die Gelegenheit neue Leute kennenzulernen. Wiederhole Dich nicht. Dein Profil wird der oder die Andere noch vor dem Ping-Inhalt sehen und lesen.
  3. Mach einen konkreten Vorschlag zum Treffen. Aus der Anzeige der Person hast Du hoffentlich die bevorzugten Zeiten des Sprachpartners erfahren. Dies könnte nun hilfreich sein. Schlage am Besten direkt einen festen Ort oder Veranstaltung vor, die ihr gemeinsam besuchen könntet. Dies wird die positive Entscheidung wesentlich einfacher machen.

Die genannten Punkte machen es Dir einfacher, einen Sprachtandem zu erreichen. Kontaktiere am Besten gleich ein paar Sprachpartner. Nicht jeder wird gegebenenfalls sofort oder rechtzeitig antworten. Hast Du eine Antwort bekommen, dann geht es los zum ersten Treffen mit dem Tandem!